Copperfox Finnigan

Vor ein paar Wochen kam Finnigan hier an. Nachdem ich bei der ersten Bestellung „nur“ Trifle und Cadno gekauft hatte, entschied ich mich dann doch noch dazu, auch ihn in meinen Stall zu holen.

FinniganOutdoor8

Hier einige outdoor-Bilder, mal mit und mal ohne Sonne. Er hat eine sehr schöne Fuchs-Farbe, und es will schon was heißen, wenn ich das sage, denn normalerweise bin ich gar nicht so ein großer Fuchs-Fan. Sie sind in meiner Sammlung kaum vertreten.

FinniganOutdoor3

Das Irish Sports Horse ist ein ziemlich großes Mold. Ich hatte Glück, daß ich gerade zur rechten Zeit ein Sattelset zur Hand hatte, das eigentlich für ein großes Resin angepasst war, sonst hätte ich wohl keine passende Trense für den Burschen gehabt.

FinniganOutdoor4

FinniganOutdoor7

Finnigan’s Kopf ist sehr tackfreundlich. Der Stirnschopf ist überhaupt nicht im Weg, und die Mähne beginnt erst ein paar Millimeter hinter den Ohren, sodaß das Genickstück genug Platz hat.

FinniganOutdoor6

Das Mold schreit förmlich „Performance“. Ich kann es mir sehr gut sowohl im Springparcours als auch im Gelände vorstellen.

FinniganOutdoor2FinniganOutdoor1

FinniganOutdoor5

A few weeks ago Finnigan arrived. At first I ordered „only“ Trifle and Cadno, but then I decided to also welcome him in my stables. Here are some outdoor pictures, some with and some without sun. He has a really nice chestnut color, and I say that although I am normally not a big chestnut fan.

The Irish Sports Horse mold is quite big. I happended to have a tack set (made for a bigger Resin) finished just in time and could use it for the photos. Otherwise I would not have a big enough bridle for the big boy.

He is very tack friendly, the forelock is out of the way between the ears, and the mane starts a few millimeters behind the ears and leaves enough room for the crownpiece.

I think this mold is perfect for performance. I can see him in show jumping as well as in cross country scenes.

Advertisements

Liveshow Dortmund 24.9.

Nach langer Zeit werde ich im September mal wieder an einer Liveshow teilnehmen. Ich freue mich schon auf den Tag, Nicola hat eine schöne Classlist zusammen gestellt, mit interessanten Performance-Klassen. Und ich freue mich auch darauf, einige von Euch, die ich bisher nur aus dem WWW kenne, mal persönlich zu treffen. 🙂

Wenn Ihr bei Facebook seid: es gibt eine Gruppe dazu: Liveshow Dortmund 2016

Falls Ihr nicht bei Facebook seid, aber gerne teilnehmen oder zu Besuch kommen wollt, dann schreibt gerne einen Kommentar zu diesem Post, lasst Eure E-Mail-Adresse da, ich leite Eure Anfragen an Nicola weiter und sie kann Euch alles weitere dazu sagen. 😉

Ich werde auch einiges an Sattelzeug zum Verkauf mitbringen. Wenn Ihr also gerne etwas aus meiner Werkstatt haben möchtet, ist das Eure Chance, zuzugreifen, da ich bis auf Weiteres keine neuen Aufträge annehmen werde. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf das Tack, das es u.A. zu kaufen gibt:

PicMonkey Collage1kleinPicMonkey Collage2klein

Wir sehen uns am 24.9.! 🙂

 

Two Trips to the sea

An den letzten beiden Wochenenden waren wir je einen Tag in Holland am Ijsselmeer. Beim ersten Mal war es eher Zufall. Wir waren zum Einkaufen in Holland (das ist für uns ja nicht weit), und für alle Fälle hatte ich auch ein Pony samt Reiterin eingepackt. Man weiß ja nie, wann man eine gute Fotostelle findet. Nach dem Einkaufen hatten wir noch keine Lust, wieder nach Hause zu fahren, und fuhren einfach ins Blaue hinein. Bei uns hatte es geregnet, aber je weiter wir Richtung Ijsselmeer kamen, desto besser wurde das Wetter. Allerdings war es recht windig, also war es schwierig, Fotos zu machen.

Ijsselmeer1Ijsselmeer2Ijsselmeer3

Ein paar Bilder von Rebecca und ihrem Pony Mathilda sind aber doch entstanden.

Dadurch, daß wir spontan und erst nach dem Einkaufen losgefahren waren, hatten wir wenig Zeit und mussten uns bald schon wieder auf den Heimweg machen. Deshalb beschlossen wir, am nächsten Wochenende noch einmal herzukommen und dann schon morgens loszufahren.

Gesagt, getan. Diesmal war es genau anders herum, je weiter wir in Richtung Meer kamen, desto kühler und wolkiger wurde das Wetter. Das tat unserer Laune aber keinen Abbruch. Wir haben uns ein paar schöne alte Städtchen angeschaut, unzählige Wasservögel beobachtet, und ich war happy, einen Sandstrand zu finden, auf dem ich Mathilda und Rebecca ablichten konnte. 🙂

Ijsselmeer4Ijsselmeer6Ijsselmeer5Ijsselmeer7Ijsselmeer8

Abends auf dem Heimweg haben wir dann noch einmal Rast an der Ijssel gemacht und den schönen Abendhimmel genossen.

LaagKeppel1LaagKeppel2LaagKeppel3LaagKeppel4LaagKeppel5LaagKeppel6

Schön war es!

In the last two weeks we had been to the Ijsselmeer/Netherlands twice. The first time was a spontaneous trip after we went to the Netherlands for groceries shopping and felt like a little road trip into the blue. Because you never know when you would find a good photo place, I had a model horse and rider with me.

We decided to come back a week later to see some more of the lovely area around the Ijsselmeer. We visited a few beautiful old towns and I was especially happy to find a sandy beach to take some pictures of Rebecca and her pony Mathilda. 🙂

On our way home we stopped on the river Ijssel and enjoyed a beautiful evening.

Pony Tack I

ConnemaraBayTack1

Heute möchte ich Euch das Tack, das ich für die Connemara Ponies gemacht habe, näher zeigen.

ConnemaraSchimmelTack

Der Braune Cadno gehört mir, den Schimmel Lakeview Knight habe ich für eine Freundin mitbestellt. Er ist inzwischen mitsamt seinem Tack in die Schweiz weiter gereist. Aber vorher habe ich ein paar Fotos mit beiden Ponies gemeinsam aufgenommen.

ConnemaraTack2ConnemaraTack1

Beide haben ein gebissloses Sidepull bekommen, und dazu einen Sattel, der sich schön von ihrer Fellfarbe abhebt.

ConnemaraSidepulls2ConnemaraSidepulls1

(Cadnos süßer kleiner Stern wird beinahe vom Stirnriemen verdeckt) 🙂

CadnoFlashLakeviewKnightFlash

Cadno passt super zu dem braunen Flash, Lakeview Knight hingegen harmoniert sehr gut mit dem Schimmel-Flash. Beide Paare würden ein hübsches Zweiergespann abgeben. Es war gar nicht so einfach, Lakeview Knight wieder herzugeben. 😉

LakeviewKnight1

Today I want to show you the tack I made for the two Connemara ponies. I ordered the bay Cadno for myself, and the grey Lakeview Knight for a friend. He now lives in Switzerland and took his tack with him. But before I sent him off, I took some pictures with the two ponies together.

Both horses got a bitless sidepull bridle and a saddle that contrasts with their coat colors.

While Cadno looks great together with the bay Flash, Lakeview Knight makes a nice pair with the grey Flash. It was not easy to let the grey Connemara go. 😉

Copperfox Cadno’s first ride

Gestern war Cadno zum ersten Mal mit auf einem Ausritt. Endlich hat Sirius (der Flash) einen Partner, der mit ihm Schritt halten kann. 🙂

Sandgrube1Sandgrube2Sandgrube3

Den braunen Cadno habe ich mir mit Sirius im Hinterkopf ausgesucht, weil ich denke, die beiden werden irgendwann mal ein schönes Zweispänner-Team vor einer Kutsche abgeben.

Sandgrube4Sandgrube5

Der Name Cadno bedeutet „Fuchs“ auf walisisch. Ich wollte etwas ähnliches, und so heißt das Pony nun Sionnach, was schottisch-gälisch für „Fuchs“ ist.

Sionnach2Sionnach1

Das Flash Mold mochte ich schon immer gerne, und ich finde es toll, daß es dank Copperfox jetzt noch etwas mehr Auswahl bei den größeren Ponymodellen gibt. Meiner Meinung nach waren die bisher zu wenig vertreten in der Modellwelt.

Sirius2Sirius1

Das Tack der beiden werde ich Euch bald noch in einem extra Post vorstellen.

Yesterday Cadno was on his first outdoor ride. Finally Sirius (the Flash) has a running partner who is as fast as himself.

I chose the bay Cadno with Sirius in mind, because I think one day the two will be a nice team in front of a cart.

Cadno is welsh for „fox“. I wanted something similar, and so the pony’s name is Sionnach now, which is scottish gaelic for „fox“.

I always liked the Flash mold, and I love that thanks to Copperfox we now have more variety among the bigger pony models. There can never be too many ponies! 🙂

Copperfoxes are here!

CFHänger1

Schaut mal, was der Pferdetransporter uns gestern gebracht hat! 🙂

Meine beiden Ponies von Copperfox sind angekommen. Am Ende ging es richtig schnell, sie wurden am Dienstag in England abgeschickt, und waren am Donnerstag schon bei mir.

CFHänger2

Ich werde Euch in den nächsten Tagen noch mehr über die beiden berichten, heute gibt es erstmal ein paar Bilder von der Ankunft.

CFHänger3

CFHänger4

Copperfox Exmoor Pony „Trifle“ Mathilda.

CFHänger6CFHänger5

Copperfox Connemara Pony „Cadno“, im Moment noch namenlos. 😉

CFHänger7

Für’s Erste kann ich sagen, die Pferde waren supergut verpackt (die Boxen mit dem Schaumstoff-Innenleben sind wirklich klasse!) und sind auch sehr schön bemalt, Fehler habe ich bisher keine gefunden. Becky und alle anderen bei Copperfox müssen im Moment wohl rund um die Uhr arbeiten, ich bekam teilweise E-Mails um halb eins in der Nacht. Die ganze Zeit war ich gut informiert, wusste, wo meine Pferde gerade sind und wann sie in etwa versendet würden, und bekam dann auch eine Tracking-Nummer, um sie selbst im Auge zu behalten. Also ein großes Lob an den Kundenservice und die Qualitätskontrolle bei Copperfox!

Look who arrived yesterday! My two Copperfox ponies are here! 🙂 In the end it all went very quickly, they left the CF headquarter in the UK on Tuesday and arrived here in Germany on Thursday.

Here are some unloading scenes, but I will tell you more about the two in the next days.

I was pleased by the very good way they were packed (the boxes with the foam inside are great!), and the models themselfes are nicely painted, too. Kudos to Becky and the Copperfox team for their customer service and quality control! They must work 24/7 at the moment to get all the horses out to their new owners so quickly and keep them so well informed all the time. Thank you, Copperfox team!

Dark Brown

DarkBrown3

Ich hatte da schon länger so eine Idee im Kopf, und die mußte ich heute mal in die Tat umsetzen. Fotos, ganz Ton-in-Ton, mit einem dunkelbraunen Pferd und dunkelbraunem Sattelzeug vor dunklem Hintergrund.

DarkBrown2

Es erforderte ein Wenig Trickserei, die Bilder so hinzubekommen, wie ich es mir vorgestellt hatte, aber letztendlich hat es ganz gut funktioniert. 🙂

DarkBrown1

For some time now I had these pictures in my mind: dark brown horse with dark brown tack in front of a dark background. It was a bit tricky to get the right result, but in the end I was satisfied. 🙂

Pony Ride

Ponystall1

Unsere beiden Ponymädels Rebecca und Katie wollten heute mal wieder zusammen ausreiten. Sie waren beide neugierig darauf, die beiden noch recht neuen Ponies April und Morten zu reiten, und mußten erstmal auslosen, wer nun wen reiten durfte. Beim nächsten Ritt wird dann bestimmt getauscht. 🙂

Ponystall2

Erstmal mußten die Ponies natürlich geputzt werden, und dann wurde gesattelt.

Ponystall3

Ponystall4

Ponystall5

Ponystall6

Ponystall7

Fertig! Jetzt geht es raus aus dem Stall.

Ponystall8

Two of our pony girls, Rebecca and Katie, wanted to go on a ride together today. They both looked forward to trying out the two newish ponies, April and Morten. Before the ride they groomed the animals and saddled them up.

Vreden1

Sie erkundeten ein neues Gebiet, das aber wohl demnächst schon wieder ganz anders aussehen wird, denn dort wird ein neues Industiegebiet entstehen.

Vreden4

Vreden3

Vreden2

Später fing es dann an zu regnen, so daß sie lieber schnell zurück zum Stall ritten.

They explored a new riding territory, but when it started to rain, they quickly headed back to the stables.

Copperfox Scotland Tour Stop

Das Copperfox Team tourt ja zur Zeit durch England und veranstaltet eine Reihe von Live Shows, auch um ihre neue Modellpferde-Marke bekannter zu machen. Am Montag fand der Tour Stop in Schottland statt.

Performance Champion der Show wurde Karon Grieve mit dem von ihr veränderten CWP, das ein Sattelset aus meiner Werkstatt trug.

26174367983_d7ec2dc569_z

Herzlichen Glückwunsch, Karon!

26172759254_b6f2a7fe53_z

Die Kleidung der Reiterin wurde passend zum Design des Sattelzeugs mit Federn verziert – richtig schön!

Und das hübsche CWP gibt ein sehr gutes Westernpferd ab, oder?

Die Fotos hat mir freundlicherweise Christine Sutcliffe von den Last Alliance Studios zur Verfügung gestellt. Schaut mal auf ihrer Seite vorbei, dort hat sie einen sehr ausführlichen Bericht mit vielen Fotos veröffentlicht. Danke für die Fotos, Christine!

Last Monday the Copperfox Tour Stop was held in Scotland. Karon Grieve won Performance Champion with her beautifully customized CWP that wore a saddle set made by me. Congratulations, Karon! 🙂 I also love the rider’s clothes with the feather embellishments, matching the design of the saddle.

Christine Sutcliffe from Last Alliance Studios kindly gave me permission to use her pictures. Thank you, Christine! Go over to her site for a long post about the show with lots of pictures!

April

Viel früher als erwartet kam heute mein erstes Copperfox Modell hier an: Trifle, das Exmoor Pony aus der Kickstarter Campagne vom letzten Jahr. Ich hatte damals leider die Zeit verpasst, als man daran teilnehmen konnte, und mich hinterher geärgert. Und von Mal zu Mal, wenn ich irgendwo ein Foto vom Exmoor Mold sah, gefiel es mir immer besser. Ich konnte es kaum erwarten, daß die regulären Copperfox Modelle Ende März endlich in den Vorverkauf kamen, und habe mir auch gleich zwei Pferde bestellt, darunter auch die neue „Trifle“.

Trotzdem habe ich zugegriffen, als ich letzte Woche die Verkaufsanzeige für DIESE Trifle sah, denn immerhin hat sie ja eine etwas andere Farbe. 😉

April3

„April“ (englisch ausgesprochen) heißt die Süße nun, und sie ist in Rekordzeit von England aus zu mir gereist.

Für erste Fotos habe ich einen Hackamore-Zaum von den Großpferden ausgeliehen (sie hat einen ganz schön dicken Kopf), und auch der Sattelgurt könnte etwas länger sein. Auf die Dauer wird sie noch ihre eigene Ausrüstung bekommen.

April2

Wegen des Wetters gibts heute auch nur schnelle indoor-Bilder, aber demnächst wird sie sicher auch mal mitkommen auf einen Ausritt.

April1

Für ein typisches Exmoor-Pony ist das Mold wohl eigentlich etwas zu kräftig, aber ich finde, es hat einen total lieben Ausdruck und ist so ein ganz normales Pferd von nebenan, das sicher vielseitig einsetzbar ist.

Ein Pony-Fan bin ich ja sowieso, deshalb finde ich es toll, daß Copperfox die Auswahl an schönen Ponymodellen vergrößert!

Today my very first Copperfox model arrived. It is the exmoor pony Trifle from last year’s kickstarter campaign, that I missed unfortunately. With each picture I saw, I liked the exmoor more, and could hardly wait to get one of this year’s  models. It is alreay ordered, but I bought this one, too, because it has a different color. 😉 I named her „April“ and she arrived in record time. For these first pictures I borrowed the hackamore from the bigger molds (her head is quite big), but she will get her own tack soon. For a typical exmoor pony she is a tad too heavy, I think, but she is just so cute and looks like the nice „horse next door“. I can see her in various scenes. As a pony fan I really like the Copperfox models!

SidepullWesternValentine

Vor kurzem ist hier auch noch dieses Sidepull im Westernstil entstanden,

FlowerHack1

sowie dieser Zaum mit dem Flower Hackamore.

Recently I made these two bridles, a western style Sidepull, and a Flower Hackamore.